Einblicke in den Himmel über uns

Hubble Panel

Nebulae
Inflating Sh2-308 Hubble Space Telescope (visible) Image of the Crab Nebula Chandra X-ray Observatory (X-ray) Image of the Crab Nebula Very Large Array (radio) Image of the Crab Nebula Spitzer Space Telescope (infrared) Image of the Crab Nebula XMM-Newton (ultraviolet) Image of the Crab Nebula

SonnenSeite

Solar and Heliospheric Observatory 2017-08-20T13:28:56Z
Observatorium: SOHO
Instrument: EIT
Sensor: EIT
Messwert: 171

ZITAT DES TAGES

50/7-Wetter
20. August 2017, 15:28
Heiter
Heiter
20°C
Gefühlte Temperatur: 22°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 44%
Wind: 2 m/s WNW
Böen: 4 m/s
Sonnenaufgang: 06:25
Sonnenuntergang: 20:38
Mehr...
 

Get Paint.NET!

Forschung

Neues Lebenszeichen von Rosetta-Lander Philae

Der Rosetta-Lander "Philae" (Foto: Wikipedia)

Der Rosetta-Lander „Philae“ (Foto: Wikipedia)

Köln. (red) Der Lander Philae – Teil des Kometenforschungsprojektes „Rosetta“ der Europäischen Weltraumorganisation ESA – hat am 9. Juli von 19.45 Uhr bis 20.07 Uhr erneut Daten gesendet – darunter auch Mess-Daten des Instruments CONSERT (COmet Nucleus Sounding Experiment by Radiowave Transmission). CONSERT wird mit Hilfe der Rosetta-Sonde elektromagnetische Wellenausbreitung durch den Kern des Kometen Churyumov-Gerasimenko messen, um so über dessen innere Struktur und der Zusammensetzung Rückschlüsse zu ziehen.

Auch wenn die Verbindung mehrfach abbrach, blieb ein Kontakt zu Philae über insgesamt zwölf Minuten stabil. „Philaes Lebenszeichen beweist uns, dass die Kommunikationseinheit am Lander weiterhin funktioniert und unsere Kommandos empfängt“, sagt Dr. Koen Geurts, Ingenieur beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), aus dem Lander-Kontrollraumteam am DLR Köln. Weiterlesen