Einblicke in den Himmel über uns

Hubble Panel

Nebulae
Hubble's 28th birthday picture: The Lagoon Nebula Infrared view of the Lagoon Nebula Light Echo around SN 2014J in M82 Bubbles in space Inflating Sh2-308 Spitzer Space Telescope (infrared) Image of the Crab Nebula

ZITAT DES TAGES

50/7-Wetter
23. Oktober 2018, 04:43
Klare Nacht
Klare Nacht
3°C
Gefühlte Temperatur: 3°C
Aktueller Luftdruck: 1030 mb
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: 1 m/s NW
Böen: 2 m/s
Sonnenaufgang: 08:04
Sonnenuntergang: 18:21
Mehr...
 

Get Paint.NET!

Außergewöhnliches Himmelsspektakel Ende 2013

Ein besonderes Himmelsspektakel wird es Ende 2013 geben. Für diesen Zeitpunkt erwarten Astronomen den möglicherweise hellsten Kometen, den heute lebende Menschen jemals zu Gesicht bekommen werden. Es handelt sich um den jüngst entdeckten Schweifstern C/2012 S1 (ISON), der sich unserer Sonne voraussichtlich bis auf rund 1,8 Millionen Kilometer nähern wird. Der Komet bewegt sich derzeit in rund 990 Millionen Kilometern Entfernung durch das Sternbild Krebs. Seine Helligkeit ist nach Angaben von Experten in den vergangenen Monaten stetig angestiegen. Am 26. Dezember 2013 kommt er der Erde am nächsten und passiert sie dann in rund 60 Millionen Kilometer Entfernung.

C/2012 S1 wurde am 21. September 2012 von Witali Newski und Artem Nowitschonok mit dem 400-Millimeter-Spiegel des International Scientific Optical Network (ISON) nahe dem russischen Kislovodsk entdeckt. Ende November 2013 wird der Komet als Objekt am Taghimmel dicht neben der Sonne durch die Sternbilder Waage, Skorpion und Schlangenträger ziehen. Nähere Infos unter www.oculum.de.

Schreibe einen Kommentar